Montag, 13. Oktober 2014

12 von 12 im Oktober 2014: Lillestoff-Festival-Edition

Gurten Morgen!

Ich melde mich nach einem aufregenden Wochenende in Hannover/Langenhagen zurück.

Meine gestrigen 12 von 12 zeigen nur einen kleinen Ausschnitt vom Lillestoff-Festival
Viel Zeit für Fotos hatte ich nicht wirklich, ich habe die Zeit lieber genutzt, um ein bisschen zu nähen und mit lieben Menschen zu quatschen. :)

Los geht's:

1. Guten Morgen! :) 
Frühstücken und dann geht es los zum 2. Lillestoff-Festivaltag. 

2. Los geht's. 
Wir hatten ein Hotel in Hannover und sind von dort aus dahin gefahren. 

3. Eine Kapuzenjacke fertg machen. 

4. Kleine Pause machen. 
Das Essen war wirklich super und wir wurden wirklich gut versorgt. 

5. Einkaufen. 
Da war man fast überfordert, so viele tolle Stoffe waren zu sehen. 

6. Meine Beute. Ich habe mich allerdings doch zurückgehalten. 
Ich habe ja noch meine ganzen Schränke hier voll.

7. Die Jacke ist fertig. 
Es fehlen nur noch die Augen. Die werden aber geplottet. 

8. Doch mal die Fotobox testen, die dort stand. 
Das ist eine tolle Idee gewesen! 

9. Tschüss Langenhagen! 
Es geht wieder in Richtung Ruhrpott.

10. Eine kleine Pause machen. 
Wenn man nachtblind ist, ist es ganz schön anstrengend, Auto zu fahren. ;) 
Deswegen mal ein bisschen Augen ausruhen und Kohlehydrate reinschieben. ;) 

11. Zuhause angekommen. 
Das schöne Wetter haben wir scheinbar in Langenhagen gelassen. 

12. Noch etwas lesen und dann schlafen. 
Es war schließlich ein anstrengendes Wochenende. 


Ich muss jetzt erstmal noch meine Eindrücke verarbeiten. 
Viele tolle Menschen habe ich endlich "live" kennengelernt und wurde nicht enttäuscht.
Schön war festzustellen, dass man auch "in echt" auf einer Wellenlänge liegt und sich versteht. 
Wir hatten mächtig Spaß, haben viel gelacht und zwischendurch natürlich auch genäht. ;)

Ich wünsche euch einen schönen Start in die Woche. :)

Mehr 12 von 12 gibt es, wie immer, bei Caro

Liebe Grüße, 

Kai Anja

Dienstag, 30. September 2014

Neue Kombis für das Kita-Kind

Huhu!

Damit ihr nicht denkt, dass ich gar nicht mehr nähe, zeige ich euch heute mal 4 Kombis für den Kita-Wicht.

Er geht ja nun seit August in die Kita und Nickyhosen und Jerseyshirts haben sich bisher am besten bewährt. Mir tun die kleinen Wichtel in ihren starren Jeanshosen immer so leid und ich möchte gern, dass der Wicht sich komplett bewegen kann, ohne eingeschränkt zu sein.

Schon kurz nachdem der Wicht in die Kita gekommen ist, habe ich festgestellt, dass ein Kita-Kind nicht genügend Wechselkleidung haben kann. ;)
Also habe ich dann "mal eben" 4 Kombis in 92 zugeschnitten. Wie die Zeit es aber immer will, habe ich es natürlich nicht geschafft, sie alle an einem Stück zusammen zu nähen. ;)

Die erste Kombi ist schon einige Wochen alt. Ich habe mein letztes, lang gehütetes Reststück "Jurassic" von Lillestoff, aus dem ich schon die Erstlingskombi vom Wicht genäht habe, vernäht. 
Die Hose ist eine Frida 2.0 von Das Milchmonster und das Shirt das Raglanshirt von Klimperklein. 

Kombi 2 besteht ebenfalls aus einer Frida und einem Raglanshirt in 92. Der Lillestoff passt prima, denn der Wicht steht gerade voll auf Flugzeuge. (Neben Mopeds, Feuerwehrautos und Eisenbahnen ;))

Auch Kombi Nummer 3 ist aus beiden oben genannten Schnitten genäht. 
Ich hoffe, dass der helle Roboterstoff (auch ein altes Design von Lillestoff) nicht allzu schlimm mitgenommen wird. ;) 

Und die Kombi Nummer 4 ist eben fertig geworden. Den "Comic"-Stoff habe ich auf einem der letzen Stoffmärkte gekauft. 
Das Raglanshirt und die Babyhose sind von Klimperklein. 

Und da die Kombi Nummer 4 heute fertig geworden ist, werfe ich den Post hier mal in die Creadienstag-Linkliste von Anke. :)

Bis dann,

Kai Anja

Freitag, 26. September 2014

cute rockin' bones

BUH! Halloween steht vor der Tür...

Ich habe in den letzten Tagen wieder an Plottervorlagen gewerkelt.
Die "cute rockin' bones" waren eigentlich für eine Freundin gedacht, die sie sich auf ein Shirt bügeln will.

Ich finde aber, sie sind viel vielseitiger.
Ich könnte mir (und werde es auch umsetzen) für Halloween ein Skelett-Shirt vorstellen.
Oder ne lustige Hose mit Gebeinen.

Ich habe die Vorlagen so gestaltet, dass man sich die Gebeine so schieben kann, wie man mag. 
Enthalten ist auch ein Bones-Alphabet, einige Schriftzüge und Extras, um die Skelette zu verzieren. 

Die "cute rockin' bones" bekommt ihr (vorerst) in meinem DaWanda-Lädchen. 

Falls ihr keinen Plotter habt, dann könnt ihr auf meiner Facebook-Seite 1 von 5 Skeletten gewinnen. 
Schaut doch mal vorbei! :)

Bis dann und ein schönes Wochenende wünscht

Kai Anja 


P.S.: 
Sorry für den Doppelpost. Der vorherige Name war abschreckend, das war nicht so geplant. 
Es ist nicht jedermanns Sache, das weiß ich. Ich habe aber bei den Skeletten an nichts Schlimmes gedacht, sondern lediglich an witzige Halloween-Motive. 
Anonyme Kommentare werden hier trotzdem nicht veröffentlicht.